Wir fahrn in die Tschechei II

Große Ereignisse werfen ihren Schatten voraus, die Tschechei ,die Tschechei, die Tschechei juchei…
Samstag soll ’s endlich los gehen, aber ich muss mit Erschrecken feststellen, dass ich eigentlich noch gar keine Infos hab. Weiß weder wer mit fährt, wann Abfahrt ist, noch wo ’s genau hingeht, nur die grobe Richtung Franzensbad steht wohl schon fest. Egal Hauptsache Tschechenbier…Hab schon quasi ne Dauerstandleitung auf die FahrradFuchs-Seite, aber nix, nothing, niente, nada.
Bin schon am Überlegen, ob ich mal die Nummer von godfather himself raus krame. Aber Schlieppmaster Webkrause entledigt mich dieses Problems, er erwischt mich über ne “geheime Nummer”…
Stört mich doch glatt während meines produktiven Schaffensprozesses…

Der Chef bei der Arbeit

Laut Schliepmaster ist Samstag um 6.00 Uhr (was is’n das für ne unchristliche Zeit?!) Abfahrt beim Fahrrad-Fuchs. Bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als Freitag schon anzureisen. Passt aber gut, Freitag ist Hochzeitsmarkt in Kaltennordheim. Nicht, dass ich jetzt unbedingt heiraten müsste, aber man kann sich ja mal informieren, ein bisschen bummeln gehen und die Augen offen halten. Hab vom Weizenklaus die ganze Garage zur Verfügung gestellt bekommen. Den 700 Jungfrauen steht also nichts mehr im Wege. Die Wiese für die 100 Kamele hab ich jedenfalls schon angemietet…

Kamel-Wiese

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Touren im Rest der Welt abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s