SKANDAL beim Thüringenultra 2009

Wie wir von unseren Investigativ-Reportern P. Hysio und T. Errorist erfahren kam es während des Thüringenultra zu teilweise gewalttätigen Ausschreitungen militanter Rennsteiglauf-Fans bei Kilometer 95.
Mit grünen Puscheln bewaffnete Thüringenultra-Gegner stürmten die Strecke, bedrängten Läufer, zwangen sie teilweise zu exzessiven Alkoholgenuss und raubten Bekleidungsgegenstände.


Bei einem weiteren Zwischenfall wurden wichtige Streckenmarkierungen einfach entfernt. Hier wurde zum Beispiel das Rennsteig-R gestohlen..

Für die Veranstaltung 2010 sind, wie wir in einem Interview mit Gunter Rothe erfuhren, schon verschärfte Sicherheitsvorkehrungen wie Luftraumüberwachung, Iris-Scan und Sicherheitsschleusen in Vorbereitung.
In Erfurt soll ein SEK-Team für Notfälle bereit stehen.
Die beiden Reporter mit uns im Gespräch:” Wir bleiben dran und werden die Vorfälle gnadenlos aufklären.”

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter thüringenULTRA abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s