M&H-News 7/2010 – Kleine Nachlese zum Rennsteigstaffellauf 2010

Hallo Leute,

der Staffellauf 2010 , unser 12. (und auch der insgesamt 12.) ist schon wieder Geschichte.

Die Fakten:

Wir sind 13:44:44 h unterwegs gewesen und sind 44. In der Männerwertung geworden. Von immerhin 139 Männermannschaften. Also im ersten Drittel, wenn ich richtig rechnen kann !!!!!!  Ich meine, das war ganz in Ordnung!!!

Auch wenn die Teambestzeit 13:41:49 h aus 2004 lange Zeit erreichbar schien, hat dies leider nicht geklappt. Aber es war immerhin die zweitbeste Zeit unseres Teams aller Staffelläufe. Und das, obwohl wir seit 2004 einige Jahre älter geworden sind.

Wir grübeln nicht lange über die verlorenen Sekunden (nur ganz kurz: jeder 20 sec. schneller – das hätte gereicht für Teambestzeit, oder auch wenn ich selbst, Jens, Uli und Karl-Heinz je eine Minute flotter gewesen wären, dann ….)  , sondern schauen nach vorn….

Die Startreihenfolge 2011 wurde in der Rennsteighütte am Petersberg ausgeknuspert ….

Wulf auf 3  … (nein , nein Error – da war er schon zwei mal)

Also:

1         Uli

2         Olaf oder Holger

3         Karl-Heinz

4         Jens

5         Wulf

6         Fred   (auch wenn Du da schon gelaufen bist, wurde in Abwesenheit abgestimmt)

7         Mengsi

8         Micha

9         Guido

10     Olaf oder Holger.

Vielleicht schaffe ich es ja, bereits zwei Monate vor dem Lauf die üblichen Zielvorgaben als Diskussionsgrundlage zu verbreiten. Für das zielstrebige Training… Die Gesamtzeit sollte auf 13:30 h gehen, oder ??

Zwei mal Trost :

E-Mail von Mengsi ….

„Hallo Holger,

das Gehen fällt mir heute sichtbar schwer (das ist wortwörtlich zu nehmen !), aber Fahrradfahren geht ja immer. Also habe ich eine kleine Mountainbike-Tour gemacht, um – zum Trost von Team Streckenabschnitt 10 – die GPS-Vermessung des kleinen Umweges durchzuführen. Das Ergebnis … nicht rennentscheidend !!!

1. Strecke Original-Rennsteig 0,817 km und 26 Höhenmeter 2. Strecke Umweg-Fahrrad-Rennsteig 1,13 km und 5 Höhenmeter.“

@Olaf als Radbegleiter: also die 300m Umweg waren nicht rennentscheidendend.

Zweiter Trost: Unser Fred ist auf seinem 4.Abschnitt hervorragender Elfter geworden (siehe sportident). Das kann uns sagen: Selbst mit 10 x Fred wären wir vermutlich nicht auf das Podest gelaufen …   😉

THEMENWECHSEL:

Am ersten Juli-Wochenende steigt der 4. Thüringenultra über 100 km. Während sich Uli und ich den vierten Stern (für die vierte Teilnahme bei vier Läufen) holen wollen, wird sich Fred vorrausichtlich noch am Vorabend anmelden und (wenn gesundheitlich alle gut läuft) um einen TopTen-Platz kämpfen. Gerade wurde bekannt, dass der Vorjahressieger Matthew Lynas wegen einer Verletzung leider passen muss. Schauen wir mal, wer von den über 200 Starten sich zum Favoriten anbietet. Ich hätte da jemanden, auf den ich wetten würde ……, aber ich verrate es nicht.

So weit für heute

Machts gut

H.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter M&H-News abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu M&H-News 7/2010 – Kleine Nachlese zum Rennsteigstaffellauf 2010

  1. physioterrorist schreibt:

    Hab die vorläufige Starterliste mal überflogen, Thomas Herget startet auf den 75 km!! Also der auch nicht…
    Was mir allerdings Sorgen macht, ist, dass wir wahrscheinlich genau in den Start der 75 er um 8.00 Uhr auf der Skihütte kommen.
    Wenn das passiert hätten wir aber mit Thomas auch einen hervorragenden Hasen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s