M&H-News 21/2010 Deutschlandlauf – 12.Etappe

Holgers tägliche Kolumne. Heute Tag 12, Assamstadt-Frankenbach.

Die 11. Etappe, nicht ohne Grund als mörderisch bezeichnet, weil noch einmal
89 Kilometer  bewältigt werden mussten, liegt hinter uns. Welch‘ ein Glück,
wir hatten, wie schon berichtet, mächtigen Bammel. Nach 13 Stunden und 30
Minuten liefen wir durch das Ziel in Assamstadt, unterboten dabei das
Zeitlimit um  80 Minuten.  Zwei Läufer mussten leider aufgeben, einer mit
Kreislaufproblemen, der andere verlief sich schon des öftern.  Die Zahl
reduzierte sich damit auf 16 „Bekloppte“.  41,38 Prozent Schwund, wie es
unser Boss Inge Schulze  bezifferte. Eine Schulklasse aus Assamstadt
erwartete uns bei unserer Ankunft zur Autogrammstunde.   Gestern die 12.
Etappe nach Frankenbach, nun „nur“ 66  Kilometer.  Auch gestern erfolgte der
Start 15 Minuten später, da wir lieber in der beginnenden Dämmerung laufen,
statt mit Stirnlampen bei völliger Dunkelheit umherzutappen. Die
Beschaffenheit der Strecke in einem Satz: Täler, Hügel, Täler, Hügel. Ab
Kilometer 50 lief ich wieder gemeinsam mit Uli, zumindest auf Sichtweite.
Wir haben uns angewöhnt ohne Streckenkarte zu laufen, da Joachim
Barthelmann, der Pfeilekleber einmalig ist. Bevor sich das Teilnehmerfeld
morgens in Bewegung setzt, ist er bereits schon viele Kilometer voraus und
markiert die Strecke. Ist er damit fertig, ruht er sich kurz aus, um sich
dann erneut auf die Strecke zu begeben und die ersten Kilometer für den
nächsten Tag zu markieren. 100 Kilometer und mehr am Tag auf dem Fahrrad
sind für ihn keine Seltenheit. Er muss allerdings etwa gefühlte 6000 mal von
seinem Drahtesel absteigen, um die organgefarbenen Aufkleber mit dem
schwarzen Pfeil überall anzubringen. Dazu kommt, dass er jeweils von der
rechten Fahrbahnseite zur linken überwechseln muss, eben da, wo die Läufer
sich entlang bewegen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter M&H-News abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s