M&H-News 2/2011 – Rennsteiglauf 2011

Der Rennsteiglauf – ein Mythos – erster größerer Jahreshöhepunkt des M&H-Rennsteigteams.

Eine erste Bilderbombe von den Läufern des M&H-Rennsteigteams und einigen Anderen, die man sonst noch kennt, übrigens in zeitlicher Reihenfolge, so, wie die Jungs an mir vorbei gelaufen sind…

Die Bilder sind auf dem Gelben Weg zwischen Grenzwiese und Heuberghaus entstanden…

Matthew Lynas, der Streckenrekordhalter vom thüringenULTRA. Wird am Ende Zweiter.  Hier liegt er noch in Führung, dicht gefolgt von den Beiden…

Christian Storck, der Seriensieger. Den anderen kenne ich noch nicht, ist das vielleicht der spätere Sieger?

Unser Bester, Fred Dell…

Allerdings nicht heute, Aufgabe in Oberhof, die Wade… Hat schon vorher gezwickt. In anbetracht der Ziele für dieses Jahr die richtige Entscheidung. Fred, deine Trainingspläne bedürfen einer dringenden Überarbeitung…

Peter Flock, Urgestein des thüringenULTRA. Dieses Jahr verzichtet er auf die 100 km-„Weicheirunde“ und startet auf den 100 Meilen. Hammer…

Der Berliner Michael Frenz, noch so ’n Verrückter…

Guido Nothnagel, mit 7:36 unser Bester an diesem Tag. Unser Exil-Bayer. Deswegen muss man aber nicht gleich die Tracht tauschen. Die M&H-Farbe ist und bleibt ORANGE und nicht so ein hässliches Bavarian-Blue…

An der Stelle sollte eigentlich ein Bild von Jens Hartung sein, aber das hab ich so verwackelt, dass ich es euch leider nicht anbieten kann.

Olaf Sakuth, der große kleine Bruder und seit Kachelmann verantwortlich für ’s Wetter…

Wenn’s euch mal nicht gefällt, alle Anfragen bitte nach Potsdam…

Hartmut Niezold aus den Tiefen des Thüringer Waldes…

Karl-Heinz Wiesemann, noch so ein Waldschratt, übrigens Finisher des Transalpin-Run.

Ulrich Meininger, unser Quotenwessi aus Köln. Wo Holger ist, ist Ulrich nicht weit…

Einer fehlt noch…

Holger Sakuth, die Startnummer ist übrigens Programm, 32. Teilnahme…

Weitere Info ’s über Platzierungen, Zeiten, die Feierlichkeiten danach und noch mehr Fotos sicher später in diesem Kino. Wenn sich jemand auf den Fotos erkannt hat und das Bildchen gern in Originalgröße und ohne „hässliches Copyright“ haben möchte, E-Mail genügt…

HAAAALT, einen haben wir noch,

Gunter Rothe vom Lauffeuer Fröttstädt, der Macher vom thüringenULTRA darf natürlich nicht fehlen…

Erster Nachtrag:

Bei Eisenach Online gibt es noch mehr Bilder vom Start und von der Strecke bis zur ersten Verpflegung auf der Hohen Sonne…

ORANGE spielt da auch eine „führende Rolle“ und die Fan-Kurve ist sowieso einmalig…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter M&H-News, Rennsteiglauf abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu M&H-News 2/2011 – Rennsteiglauf 2011

  1. Pressesprecher, Spochtsfreund Ulrich, # 1924 schreibt:

    Schöne Fotos lieber Uwe !
    Noch ein paar Erläuterungen aus der Pressestelle:

    Holger lief von Anfang an auf Sieg, gugst du hier,
    , musste dann aber während des Rennens dem hohen Anfangstempo Tribut zollen und die Spitzengruppe schließlich kurz vor dem Ende (bei km 0,7)
    ziehen lassen.

    Olaf hatte seinen 20. Rennsteiglauf und seinen 7. langen Kanten, daher 20 07 🙂

    Warum Hartmut keine Startnummer trägt, weiß ich nicht – er hatte doch rechtzeitig gemeldet (wenn auch nicht unter M&H … 😦 )

    Dass ich schlussendlich die letzten 0,5 km ins Ziel mit Gunter laufen durfte, war für mich eine besondere Ehre.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s