1.Inselsbergmarathon

Die Teilnahme war eigentlich schon fest eingeplant. Aber Kinderbetreuung war angesagt. OK, in Anbetracht der Tatsache, dass noch einige Höhepunkte in diesem Jahr folgen, ein erkauftes Wochenende…

Heute also „nur“ mit Sohnemann und Knipse bewaffnet an der Strecke …

Kurz nach 11 bin ich auf dem Inselsberg. Die Spitze hab ich leider verpasst. Der hier ist der Erste, den ich vor die Linse kriege…

Michail Foos vom Team Rad ’n Roll aus Jena. Wird 8. auf der Kurzstrecke in 1:31.

Tom Schafferhans von den MTB-Riderz aus Breitungen, leider nur von hinten. Wird 10. auf der Kurzstrecke in 1:35.

Christian Keil,28. auf dem langen Kanten vom Team Traktor Thüringen.

Dat is mal ein scheenes Trikot. Der der drin steckt heißt Axel Kropp und wird 32. auf der langen Distanz.

Wat ’n das? Ein Pirat, The Pirate of the caribbian? Nöö, der Pirat vom Grunewald…

Auf den hab ich gewartet. Jörg Haacker. Der Berliner wird am Ende 41. in 3:41. Haben letztes Jahr zusammen die Harzer Hexen aufgemischt. Am 9./10.Juli sind die Eisenacher Trails dran. Freu mich schon…

Sven Heitmann, 30. Kurzdistanz.

Hier kann man übrigens ungefähr erahnen, wie steil es hier ist.

Uij, ein Viba-Anschütz-Trikot. Moritz Winges, am Ende 43. Langdistanz.

Man kann hier auch mit einer Hand und einem Lächeln …

Die Siegerin bei den Frauen auf der Kurzdistanz. Sabine Dopleb. 1:48, Respekt.

Torsten Zenkner, 1:49 und 38.

Ein Traktorist,  der hier nochmal hoch musste. Rene Hörhold, am Ende 47.

Hier wird richtig gekämpft…

… hier auch.

…und hier erst. Nicol Meister, 1:58 wird am Ende Dritte auf der kurzen Runde.

Ein verbissener Kampf um jeden Zentimeter. Robby Wilke im Traktoristenshirt wird den Kampf gewinnen…

Auf den hab ich auch gewartet.  Stefan Kraschewski… Die zwei Rentner hinten rechts gehören übrigens nicht zum Rennen…

Mit Crusher hab ich schon einige Gegenden im schönen Thüringen unsicher gemacht. Am Ende 55. auf der 30 er .

Frank Püschel aus Tabarz. Die Einheimischen kennen die Strecke und fahren…

Isabell Fischer, 4. bei den Damen…

Die Medien waren auch auf zwei Rädern unterwegs. Robert Clemenz, noch ein Einheimischer… Könnte also sein, dass hier im Netz  noch ein Video auftaucht…

Der Letzte, den ich vor der Knipse habe…Ralf Volkmar, mit 2:03 65.

Der Allerletzte hat dann noch 40 Minuten länger gebraucht.

Hier nochmal der dezente Hinweis, dass es heute nicht um die goldene Rennsteig-Wandernadel ging…

Wenn sich jemand erkannt hat und sein Bildchen gern in Originalgröße und ohne Copyright haben will, einfach e-Mail an mich und schon ist euer Postfach voll…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Raceberichte abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s