M&H – News 1/2012

Nach dem Rennsteig ist vor der TorTourdeRuhr.

Die Nachrichten vom M&H-Team sind dieses Jahr spärlich. Das hat auch einen Grund. Fred hat beschlossen, es wie die Schwaben zu machen(Schaffe,schaffe Häusle baue), und auf Grund von Trainingsmangel alle Rennen gestrichen, und Holger musste sich vor 8 Wochen einer Knie-Op unterziehen… Um so höher sind seine 10:25 h auf dem Super-Marathon zu bewerten. Immerhin seine 33. Teilnahme beim 40. Rennen. Besonderen Dank auch noch mal an Gunter Rothe vom Lauffeuer Fröttstädt für seine aufopferungsvolle Hilfe, ohne die es wohl bei Holger nur bei 32 Zieleinläufen geblieben wäre… Es waren allerdings noch mehr M&H’ler auf der langen Strecke unterwegs. Guido Nothnagel, unser Exil-Bayer kam nach 7:21 h ins Ziel und wurde unser Bester in Orange. Ulrich Meininger, unser Quoten-Wessi, durfte nach 8:44 h sein verdientes Siegerbier die Kehle runter stürzen und Jens Hartung  4 Minuten später mit Ulrichs zweitem Bier anstoßen.

Ein kleines Dankeschön an alle Helfer und Organisatoren des Rennsteiglaufs und viele Bilder gibt es da… Übrigens auch mit ganz viel Orange…

Für Ulrich war’s nur der Vorbereitungslauf zur TorTourdeRuhr. Holger war auch gemeldet, musste aber aus oben genannten gründen schweren Herzens passen.

Ein ausführlicher Bericht zur Tortour de Ruhr, die diesmal wirklich eine Tortur war, folgt in Kürze…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter M&H-News, Rennsteiglauf abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s